Hauptseite
RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenZur HomepageZum ChatZur Karte

SNES Forum » Das SNES » SNES-Spiele » A-G sowie # Titel » ACME Animation Factory » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thema aktiv: 1 Besucher) 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
wilo wilo ist männlich
Administrator




Dabei seit: 21.03.2004
Beiträge: 9120

ACME Animation Factory  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ACME Animation Factory erschien 1994 als US Version und 1995 als Pal Version. Das Spiel kann man auch mit der SNES Maus spielen.

Im Grunde genommen sind hier kleine Programme eingebaut mit den grundlegensten Funktionen, die aber auch schon damals nicht viel geboten haben. Herzstück ist mit Sicherheit das Animationsstudio wo wir Frame by Frame selber animieren können entweder mit bekannten Looney Tunes Charakteren oder wir kreieren wir uns einen eigenen. Praktisch ist, dank Batterie kann man sogar die Animation anderen zeigen.

Es gibt ein Musik Programm wo wir aus 7 Instrumenten das Musikstück kreieren können. Außerdem können wir zwischen Drei und Viervierteltakt wählen. Im Endeffekt platzieren wir die Musikinstrumente auf das Notenblatt. Dies geht relativ einfach.

Das Malprogramm ist sehr einfach. Im Gegensatz zu Mario Paint können wir uns unsere eigene Farbe mischen. Es wird einen das malen einfach gemacht anhand unterschiedlicher Größen des Stiftes. Natürlich können wir auch Vorlagen ausmalen, wenn wir möchten.

Das Minigame ist ein Matching Game, aber auch nicht wirklich. Wir sehen Kisten und in diesen Kisten sind Looney Tunes Charaktere drin. Da müssen wir eben bei Memory 2 Matches finden. Problem es gibt auch 3 leere Kisten. Wenn wir alle 3 erwischen, haben wir alle Punkte verloren.

Schade ist, dass die Grafik und die Sounds sehr bescheiden bis mies sind. Gerade bei dem Soundstudio hätte ich mir mehr als Midi Sounds gewünscht. Trotz Looney Tunes Lizenz, wirkt das ganze etwas limitiert von der Auswahl.
Eigentlich ein gutes Spiel, aber insgesamt leider nur Durchschnitt. Ich finds aber tolll, dass man alle seine Werke speichern kann.


Bildanhänge:
Dateiname: ACMEAnimationFactory.png
Dateigröße: 12.48 KB
Download Downloads: 1
Dateiname: ACMEAnimationFactory2.png
Dateigröße: 6.99 KB
Download Downloads: 1
Dateiname: ACMEAnimationFactory3.png
Dateigröße: 12.73 KB
Download Downloads: 0
Dateiname: ACMEAnimationFactory4.png
Dateigröße: 15.83 KB
Download Downloads: 0
Dateiname: ACMEAnimationFactory5.png
Dateigröße: 17.83 KB
Download Downloads: 0



__________________
https://snes-forum.de/AvasSignatur/EarthBound.gif

Meine SNES Sammlung
22.05.2018 22:04 wilo ist offline Beiträge von wilo suchen Nehmen Sie wilo in Ihre Freundesliste auf
Ark Ark ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 03.06.2004
Beiträge: 5616

  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

im Grunde ist es ja anscheinend wie Mario Paint, nur eben mit Looney Toons Figuren. Habs zwar nie gespielt, aber ich finde es gut, dass man wenigstens hier etwas speichern kann.
Das hat mich bei Mario Paint damals immer so genervt, dass man nichts abspeichern konnte, nicht mal die eigenen Musikstücke oder so.

Nun ja, könnte man wohl mal ausprobieren.



__________________
https://snes-forum.de/AvasSignatur/Ark.png
22.05.2018 22:21 Ark ist offline Beiträge von Ark suchen Nehmen Sie Ark in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:


Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH
planetWhite xhtml © 2006 Fi®eb@ll

WBB Lite goes to xhtml - Umsetzung von mkkcs Grafix-Board
Impressum