Hauptseite
RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenZur HomepageZum ChatZur Karte

SNES Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 1081 Treffern Seiten (55): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: SNES Spiele die man besitzen sollte... / Hidden Gems
Horst_Sergio

Antworten: 20
Hits: 5211
Heute, 19:37 Forum: SNES-Spiele

Besser ... keine Ahnung. Ich würde Chaos Engine arcadelastiger nennen. Aber definitiv ein cooles und forderndes Spiel.

Thema: sammlung von sporenfrosch
Horst_Sergio

Antworten: 497
Hits: 60218
Gestern, 00:07 Forum: Eure Sammlung

Solche Teile sind cool. Ist das selbsthaftend oder ist die Anbringung eine einmalige Sache?

Überhaupt sieht das Spiel Alundra recht interessant aus. Ich hatte ja nie ne Playstation, aber bei den Screenshots auf der Spielehülle bekomme ich gerade den Eindruck, dass ich wirklich was verpasst habe.

Thema: Was zockt ihr momentan [No SNES Games]
Horst_Sergio

Antworten: 807
Hits: 66669
16.01.2020 17:28 Forum: Smalltalk

Ich habe es Ende letzten Jahres endlich mal geschafft, "Doom: The Golden Souls 2" zum Laufen zu kriegen. Ich hatte einfach eine falsche Doom 2 WAD im GZ Doom Ordner, weshalb ich die Mod nicht starten konnte (und auch generell keine andere WAD Datei außer Final Doom, Ultimate Doom, Hexen und Heretic).
Wie auch immer... eine der wohl besten Mods, die jemals für dieses Spiel erschienen ist. Richtig, richtig gut. Bin gerade dabei, meinen dritten Lauf in Folge abzuschließen.

Thema: Spieleanleitungen und Verpackungen
Horst_Sergio

Antworten: 13
Hits: 94
16.01.2020 17:22 Forum: Smalltalk

Ich bin auch schon seit einigen Wochen am Grübeln, ob ich mir diese "offiziellen Spieleberater" für NES, Game Boy und SNES noch mal zulegen sollte. Hatte damals den Berater für NES und den zweiten Game Boy Spieleberater. War zum Blättern auch wunderbar, aber als ich anfing akribischer zu sammeln, hab ich alles was nicht direkt mit den Games zu tun hatte verkauft. Genauso wie diese alte Leuchtreklame, die ich irgendwann mal verkauft habe, um mir ne handvoll Spiele dafür zu kaufen. Ein wenig ärgerlich ist das ja doch, haha...

Das Bildmaterial bei diesen Beratern ist schon toll. Genauso wie halt die vielen kleinen Hintergrundgeschichten zu Charakteren oder Items. Die Charakterseiten gefallen mir bei genauerer Überlegung auch an diesen ganzen Tournament Fighting Games richtig gut.

Thema: Horst_Sergios Sammlung
Horst_Sergio

Antworten: 139
Hits: 23605
16.01.2020 17:14 Forum: Eure Sammlung

Ja, das sind die gleichen Modultütchen. Ich bin da sehr zufrieden mit. Hab die teilweise bei snesfreaks auch weiterverkauft und immer positives Feedback zu erhalten.

Mir passiert das schon immer mal, dass mir ne Verpackung aus den Fingern glitscht. Alleine schon beim Einsortieren der neuen Spiele. Wie gesagt, die Schutzhüllen sind so stabil, dass den OVPs überhaupt nichts passiert, wenn die mal runterfallen.

Ich kaufe direkt bei Boxprotectorshop ein. Die sind bestimmt auch bei Ebay vertreten, aber ich gehe da den direkten Weg. Lieferung geht immer super schnell, 2 - 3 Tage von Holland nach Deutschland, preislich ja OK, die Hüllen sind etwas teurer als damals die Teile von Retrogamefreak, aber die Qualität passt halt.
Guckst du hier: https://www.theboxprotectorshop.nl/c-351...box-protectors/

Thema: Spieleanleitungen und Verpackungen
Horst_Sergio

Antworten: 13
Hits: 94
16.01.2020 11:03 Forum: Smalltalk

Mir waren die Spieleberater von Lufia und Super Metroid eine recht große Hilfe. Terranigma und Secret Of Evermore waren jedoch tatsächlich Games, die ich ohne die zusätzliche Hilfe durchgepaukt habe, da ich mir die Module erstmals Anfang der 2000er lose auf einem Flohmarkt gekauft habe.

Das mit den Sportspielen kann ich genauso gut nachvollziehen. Manche Regelwerke wie bei Football sind ja doch ziemlich kompliziert, wenn man kein Fan ist.

Was ich auch klasse finde, ist, wenn die Anleitungen stilistisch nahe am Spiel sind. Also, wenn der Text aus Sicht einer Spielfigur geschrieben ist oder so wie bei Donkey Kong Country, wo andauernd irgendwelche dämlichen Kommentare von Cranky Kong zu finden sind. Oder der Comic in der Bubsy Anleitung ... oder die ewig lange Vorgeschichte von Dungeon Master.

Thema: Horst_Sergios Sammlung
Horst_Sergio

Antworten: 139
Hits: 23605
16.01.2020 10:43 Forum: Eure Sammlung

Also ich mache gern den doppelten und dreifachen Wahnsinn mit. Die Modultütchen verwende ich schon deshalb, weil die Spiele ursprünglich so ausgeliefert wurden. Die Tütchen, die ich seit geraumer Zeit verwende, haben zwar eine andere Beschaffenheit als die Originale, aber meiner Meinung nach auch eine viel bessere Qualität. Ich mag diesen Knitterlook der Originale nicht und außerdem sind die "Originale" auch nicht genormt und haben mitunter unterschiedliche Größen und sind aus verschiedenen Materialien gefertigt. Vielleicht habe ich in dieser Hinsicht einfach auch ne Macke, aber ich bevorzuge da ein einheitliches Produkt für alle Spiele.

Die Anleitungen und sonstige Beilagen packe ich ebenso in Schutzhüllen. Ich verwende allerdings nicht die Antistat-Tütchen mit den Klebestreifen, da der Kleber erstens erfahrungsgemäß nach ein paar Mal öffnen nicht mehr hält, zweitens die Tütchen von sämtlichen Verkäufern viel zu teuer angeboten werden und drittens bin ich mir wegen der Passgenauigkeit nicht so sicher, vor allem wenn man auch Poster und Garantiekarten und sonstige Werbeflyer mitverpacken muss/will. Ich benutze dafür die gleichen Hüllen wie für die Module. Nur haben diese dann entsprechend andere Maße.

Der Schutz vor Staub ist mir bei den OVP-Hüllen eigentlich auch nicht so wichtig. Entscheidender ist, dass mit den Spielen auch dann nichts passiert, wenn sie mal herunterfallen oder so. Bei der häufigen Umräumerei passiert mir das durchaus hin und wieder mal. Die Hüllen haben gleichzeitig aber auch einen kosmetischen Effekt. Will sagen: Wenn du eh schon eine schön erhaltene Sammlung hast, dann werten die Hüllen den optischen Eindruck noch zusätzlich auf. Die Spiele glänzen halt richtig schön.

Thema: Spieleanleitungen und Verpackungen
Horst_Sergio

Antworten: 13
Hits: 94
16.01.2020 00:29 Forum: Smalltalk

Das mit der Vorfreude kann ich nachvollziehen. Immer wenn ich mit meiner Mutter in die Stadt gefahren bin und eins oder zwei NES oder später eben Super Nintendo Spiele gekauft habe, musste ich natürlich schon während der Rückfahrt im Zug die Anleitungen wälzen. Ich blättere auch heute noch immer mal gerne in den Anleitungen rum. Ist halt einfach ein ganz anderes "Konsumverhalten" als nur das Spiel zu installieren, in drei Stunden durchzurennen und es wieder von der Platte zu kicken. Da kann man mit der Materie gar nichts verbinden. :/

Thema: Horst_Sergios Sammlung
Horst_Sergio

Antworten: 139
Hits: 23605
16.01.2020 00:14 Forum: Eure Sammlung

Unholy Night hab ich letzten Endes gekauft, weil der Preis richtig gut war. Das Modul gefällt mir auch, aber die Anleitung ist ein wenig klobig geraten. Joe & Mac 3 ... ja. Das letzte verkaufte Exemplar bei Ebay kostete 450 Euro und sah jetzt auch nicht so viel besser aus als mein Spiel. Ich sag mal, ich habe hoch gepokert, als ich es bei Amazon kaufte, aber mit gerade mal 100 Euro hab ich im Endeffekt einen Schnapper gemacht. Ich habe mich trotzdem lange geweigert das Spiel überhaupt zu kaufen, weil ich Teil 1 einfach Kacke finde. Aber na ja, J&M3 soll ja wesentlich besser sein. Mal schauen. Bei Radical Rex liegt das Poster leider nicht bei, aber das war mir jetzt auch nicht wirklich wichtig. Ich weiß auch nicht, wann ich es das letzte Mal mit Poster gesehen habe.

Bezügl. der Siegel an deinem Joe & Mac 3: Ich würde sie vermutlich dran lassen. Ich fummele ja auch gerne ewig lange rum und sehe es als nette Bastelarbeit an, die Packungen zu säubern, aber wenn die Siegel ähnlich robust sind, wie damals diese Dinger von Karstadt ... puh. Vielleicht geht das Siegel in einem Stück ab, aber der Kleber bleibt überwiegend trotzdem auf der Packung haften - vor allem, wenn du das Siegel erhitzt. Und der Kleber wiederum ist so zäh und dick aufgetragen, dass du eher die Verpackung ruinierst. Ich habe das einmal bei Billigspiel erlebt und kann den operativen Eingriff da nicht wirklich empfehlen.

Mit den Hüllen habe ich keinerlei schlechte Erfahrungen gesammelt. Es muss wirklich schon irgendwas an der OVP dran sein, damit das zusammen klebt. Weichmacher sind in den Schutzhüllen nicht drin. Die Dinger werden entweder aus LDPE oder PET hergestellt und dieses Material wird ja auch im Lebensmittelbereich benutzt. Mit anderen Worten: Da darf gar nichts enthalten sein, was sich irgendwie lösen und die Lebensmittel verunreinigen könnte. Aber wie gesagt, ich habe noch keine schlechten Erfahrungen damit gesammelt. Zuvor hatte ich die 0,3mm dicken Hüllen von Retrogamefreak aus Holland und nachdem der Laden dicht gemacht hat bin ich zu den 0,4mm dicken Hüllen von Boxprotectorshop (auch in Holland) gewechselt. 1A Qualität. Kann ich nur empfehlen. Auch nach längerer Zeit sieht man kaum Spuren an den Hüllen selbst und die Spiele sind halt echt gut geschützt. Ist natürlich aber eine Kostenfrage und auch zeitlich ein recht großes Angehen, wenn du 500 Spiele umverpacken willst. Zumal bei den Hüllen von Boxprotectorshop auch noch jede Hülle eine Schutzfolie hat, die man erst mal entfernen muss. Mir persönlich macht das nichts aus, aber ich habe schon einige Tage gebastelt, bis ich alle Spiele neu umverpackt hatte.

Thema: Filmkritiken (Neue Kinofilme)
Horst_Sergio

Antworten: 216
Hits: 54117
15.01.2020 12:31 Forum: Kino und TV

Knives Out

Endlich mal wieder ein klassischer Krimi irgendwo zwischen Hitchcock und Edgar Wallace, der ein wenig mit dem recht überstrapazierten "Wer war der Mörder"-Prinzip spielt. Teils echt spannend gemacht, teils auch zum Schmunzeln, ein bisschen schwarzer Humor ist also inbegriffen. Der Cast ist super (Jamie Lee Curtis, Daniel Craig, Chris Evans, Don Johnson, Ana De Armas, Michael Shannon) und porträtiert sowohl die ekelhafte und raffgierige Familie eines verstorbenen Schriftstellers wie auch die Ermittler sehr glaubhaft. Ein toller, überaus unterhaltsamer Film und damit heutzutage auch wirklich mal was anderes. Kein ewiges Dauerfeuer oder Hirn-aus-Gemetzel auf Kindergarten Niveau, sondern eine durchaus clevere und smart vorgetragene Story.

8,5 / 10

Thema: True Lies
Horst_Sergio

Antworten: 27
Hits: 1475
15.01.2020 12:21 Forum: P-Z

Auch wenns etwas off topic ist: Ich hoffe bezüglich True Lies immer noch inständig auf eine Veröffentlichung als (UHD) Blu Ray. Einer der geilsten Actionfilme der 90er, womöglich sogar der letzte richtig gute Film von Cameron.

Thema: Horst_Sergios Sammlung
Horst_Sergio

Antworten: 139
Hits: 23605
15.01.2020 11:57 Forum: Eure Sammlung

Das neue Jahr fängt mal wieder heiter an. Es sind zwar nicht allzu viele Games, aber doch schon teils eher seltenes und hochpreisiges Zeug - abgesehen von Michael Andretti's Indy Car und vllt. auch Unholy Night.
Turtles Tournament Fighters ist jetzt vielleicht nicht das wertvollste NES Spiel, das ich besitze (die Preise sind auch in dem Bereich recht ordentlich am klettern), aber es ist bisher mein teuerstes NES Spiel. Meine Wunschliste für das System wird somit auch kleiner.

Thema: Link´s SNES Sammlung
Horst_Sergio

Antworten: 223
Hits: 47875
15.01.2020 11:39 Forum: Eure Sammlung

Du machst es aber ganz schön spannend!

Thema: Spieleanleitungen und Verpackungen
Horst_Sergio

Antworten: 13
Hits: 94
15.01.2020 11:28 Forum: Smalltalk

Generell sind gedruckte Anleitungen heute auch nicht mehr notwendig. Die Spiele verraten einem in ausladenden Tutorials oder den frühen Missionen ganz genau worauf es ankommt und was wann, wie und wo zu tun ist. Auch die Hintergrundgeschichten kann man heutzutage ganz simpel filmisch darstellen und ins Spiel einbauen. Man braucht also auch keine gedruckte Vorgeschichte mehr. Und ich glaube, die "neue Generation" (oder eben alle, die aktuelle PC- und Konsolenspiele zocken - in meinem Bekanntenkreis ist es jedenfalls so) pfeift zum Großteil eh auf physische Medien und konsumiert die Spiele auch auf andere Art und Weise als wir es vor 20, 30 Jahren getan haben. Der Kram wird heute günstig bei Steam oder auf sonstigen Plattformen gekauft, runtergeladen und fertig. Einerseits schade für Sammler wie uns und auch natürlich doof für gewisse Zweige der Industrie, andererseits - und da spreche ich ein stückweit auch aus Erfahrung - wird so weniger Masse produziert, die hinterher im großen Stil vernichtet werden muss (muss man einfach auch mal so betrachten).

Na ja. Ich mag die SNES-Anleitungen an sich auch sehr gerne, wenn es nicht gerade die lieblos zusammengekleisterten EUR-Auflagen z.B. von Acclaim sind - die unterscheiden sich inhaltlich fast gar nicht von den Mega Drive Anleitungen. SimCity ist mMn ein schönes Beispiel für eine total liebevoll und detaillierte gestaltete Anleitung. Das hätte sich bestimmt auch gut als Big Box gemacht.

Wären die SNES Spiele (oder generell Nintendo Spiele) damals in einer Plastikhülle auf den Markt gekommen, hätte das an meinem Faible für die Systeme jedoch nichts geändert. Mir gefallen auch die Mega Spiele von der Aufmachung her, aber ich finde sie jetzt nicht besser oder schlechter als die Nintendo Spiele.

Thema: Remute Album auf SNES Modul veröffentlicht
Horst_Sergio

Antworten: 2
Hits: 48
Remute Album auf SNES Modul veröffentlicht 08.01.2020 22:25 Forum: Sonstiges über das SNES

Ich bin auf einer anderen Seite gerade darauf aufmerksam gemacht worden und wollte dies hier einfach mal teilen.
Der Hamburger DJ Remute hat ein Album aufgenommen und dieses nicht etwa auf CD pressen lassen, sondern als Wiedergabemedium ein SNES Modul gewählt.
Gehört habe ich es bislang nicht und na ja musikalisch ist es vermutlich auch nicht meins (Techno ist halt mal so gar nichts für mich), aber die Idee als solche finde ich schon nett.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...ul-4630564.html

Thema: Demon's Crest / Demon's Blazon Makai-Mura Monshou Hen
Horst_Sergio

Antworten: 38
Hits: 4976
07.01.2020 19:58 Forum: A-G sowie # Titel

Das Minigame muss halt zwingend perfekt gespielt sein, jeglicher noch so kleine Fehler bedeutet ein Time Out. Dass Firebrand insgesamt ein bisschen träge agiert, erleichtert das Ganze nicht gerade. Man könnte hier fast von Unfairness sprechen.

Thema: Theme Park
Horst_Sergio

Antworten: 9
Hits: 777
07.01.2020 19:15 Forum: P-Z

Ist definitiv eines der Spiele, bei denen der Griff zum Emulator und die Nutzung von Savestates wirklich mal angebracht ist.

Thema: Theme Park
Horst_Sergio

Antworten: 9
Hits: 777
07.01.2020 16:50 Forum: P-Z

Puh, ich hab das Spiel bestimmt über 10 Jahre nicht gespielt, von daher: Wenn ich was falsches sage, dann möge man mich korrigieren.

Das Passwort ist nicht mehr als ein Levelcode.
Ziel des Spiels ist nicht wie etwa bei SimCity, eine Stadt im Endlosmodus zu bauen, sondern einen Park zu bauen, der einen hohen Wert hat.
Wenn der Park einen gewissen Wert erreicht, kann man ihn verkaufen und somit neues Bauland erwerben, wo der nächste Park unter anderen Kriterien und Voraussetzungen errichtet werden kann.
Jedes Mal wenn man einen Park verkauft und neues Bauland erwirbt, erhält man ein Passwort, mit dem man am Start des Baus wieder anfangen kann. Mittendrin abspeichern und später wieder einsteigen kann man jedoch nicht. Den Park muss man in einer Sitzung errichten und verkaufen, um das nächste Passwort zu erhalten.

Thema: Theme Park
Horst_Sergio

Antworten: 9
Hits: 777
07.01.2020 13:19 Forum: P-Z

Hi.
Wenn ich mich recht entsinne, dann hat das Spiel keinen Batteriespeicher, sondern ein Passwortsystem.

Thema: Grüße in die Runde
Horst_Sergio

Antworten: 30
Hits: 347
06.01.2020 22:51 Forum: Vorstellungsbereich

Hallo und Willkommen.
Na, die Flohmärkte möchte ich noch mal erleben, auf denen ich innerhalb so kurzer Zeit knapp 20 originalverpackte und zudem so spottbillige Controller finde.

Zeige Themen 1 bis 20 von 1081 Treffern Seiten (55): [1] 2 3 nächste » ... letzte »


Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH
planetWhite xhtml © 2006 Fi®eb@ll

WBB Lite goes to xhtml - Umsetzung von mkkcs Grafix-Board
Impressum